HOLZBAU ...

wird als eine Fachrichtung des Bauwesens bezeichnet, die sich mit der Planung, Konstruktion und Errichtung von Bauwerken befasst, für welche besondere technisch-konstruktive Berechnungen und eine außergewöhnliche Statik erforderlich sind. Das Bauwesen kann in verschiedene Teilgebiete unterteilt werden, zum Beispiel nach dem Arbeitsbereich, nach dem herzustellenden Bauwerk, nach der Baukonstruktion oder nach dem hauptsächlich verwendeten Baustoff. Hierbei differenziert man zwischen Holzbau und Trockenbau.

HOLZ

Holz besteht zu 40 bis 50% aus Zellulose und zu 20 bis 30% aus Lignin. Zusätzlich enthält es Harze, Wachse, Fette, Öle, Stärke, Zucker, verschiedene Mineral-, Gerb- und Farbstoffe sowie Alkaloide.
Holz gehört zu den vielseitigsten und ältesten Materialien und übertrifft unter ökologischen Aspekten alle anderen gängigen Baustoffe. Es ist ein natürlicher Bau- und Werkstoff, der häufig in Verbindung mit anderen Werkstoffen, wie zum Beispiel Metall, Kunststoff oder Glas, verwendet wird.
"Seine Vielseitigkeit in der Bearbeitung (Schnittholz, Furnier, Platten), in der Verarbeitung zu Fertigprodukten (Holztragwerke, Möbel, Holzwaren) sowie in der Nutzung besonders in der chemischen Holzindustrie (Papier, Zellstoff, Faserplatten) haben zu neuen Studien und Ausbildungsrichtungen geführt." ]

Eigenschaften von Holz

  • gute Wärmedämmung
  • hohe Witterungsresistenz durch spezielle Oberflächenbehandlung
  • gutes Raumklima
  • hohe Tragfähigkeit
  • hohe Stabilität
  • atmungsaktiv
  • schadstoffarm
  • luftfeuchtigkeitsregulierend
  • leicht bearbeitbar
  • elastisch
  • druckfest

HOLZBAU

Die Verwendung des Baumaterials Holz wird im Bauwesen als Holzbau bzw. als Holzbauweise bezeichnet. Es gibt verschiedene Bauweisen, wobei der Holztafelbau der häufigste ist.
"Der Holzbau findet auch in anderen Baubereichen Anwendung. z.B. Holzbalkendecken im Mauerwerksbau, Holzdachstühle auf gemauerten oder Betonbauwerken, Dachbinder aus Holzfachwerken oder Holzleimbindern für Hallen und vielen anderen Anwendungsgebieten."